Resysta Erfahrung – Ein Material das begeistert


Resysta stellt im Außenbereich, sprich als Terrassenbodenbelag oder zur Garteneinrichtung, eine adäquate Alternative zu herkömmlichen Werkstoffen dar. Es besticht durch eine lange Haltbarkeit, ist witterungsbeständig und unterscheidet sich optisch nicht von edlen Tropenhölzern.

Basis für Resysta sind Reishülsen, Steinöle und Mineralöl, welche in der Kombination zu einem pflegeleichten Hybridmaterial werden. Die Erfahrung mit Resysta hat gezeigt, dass das Material allen Herausforderungen standhalten kann. Gleichzeitig sind Terrassendielen oder Outdoormöbel aus Resysta sehr pflegeleicht und überzeugen durch eine natürliche Optik sowie Haptik.

Resysta sieht aus wie edles Tropenholz und fühlt sich auch genauso an. Bei der Produktion kommt ein spezielles Verfahren zum Einsatz, welches die edle Tropenholz-Optik hervorruft.

Einzig die Oberfläche hat, gegenüber Tropenholz, einen entscheidenden Vorteil. Dank der besonderen Verarbeitung kommt es nicht zur Bildung von Rissen, was für ein ungetrübtes Lauferlebnis sorgt.

Wie gut ist die Erfahrung mit Resysta Terrassendielen?

In einem Test des eph-Instituts aus Dresden, in welchem diverse Materialien für rund 83 Tage extremen Witterungsverhältnissen ausgesetzt wurden, haben Resysta Terrassendielen überzeugt. Die 2000 Stunden des Tests lassen sich gleichsetzen mit einer Bewitterung im Außenbereich über einen Zeitraum von 15 Jahren. Resyta Terrassendielen haben in diesem Test kaum an Farbbrillanz und Farbintensität verloren. Auch die Oberfläche zeigte kaum Veränderungen.

Resysta Terrassendielen können in vielen Bereichen überzeugen und Ihren Außenbereich zu einem individuellen Kleinod machen. Die Erfahrung mit Resysta Terrassendielen ist durchweg positiv und das nachhaltige Material besticht durch folgende Eigenschaften:

  • splitterfrei und pflegeleicht
  • resistent gegen Befall mit Pilzen und Insekten
  • UV-, Salz- und Chlorwasserbeständig
  • einfache Montage
  • zu 100 % recyclebar

Resysta Terrassendielen sind robust, zeitlos und können individuell Ihren Farbvorstellungen angepasst werden. Auch nach langer Gebrauchsdauer zeigen sich kaum Spuren auf dem edlen Material. Die Erfahrung mit Resysta Terrassendielen hat auch gezeigt, dass die Dielen nur eine geringe Menge an Wasser aufnehmen können. So kann es nicht zu aufgequollenen, unschönen Stellen kommen, was Resysta Terrassendielen zum Einsatz im Poolbereich ideal macht.

Resysta vs. WPC – Wie ist die Erfahrung mit den beiden Materialien?

WPC punktet in Sachen Umweltfreundlichkeit und leichte Montage, ebenso wie Resysta. Gleiches gilt auch für die Pflegeleichtigkeit, die bei beiden Materialien sehr gut ist. Dennoch schneidet WPC in vielen anderen Bereichen nicht ganz so vorteilhaft ab. Bei WPC steht nur eine beschränkte Anzahl an Farben zur Verfügung, während Sie bei Resysta Ihrer Fantasie freien Lauf lassen können.

An heißen Tagen, beziehungsweise bei direkter Sonneneinstrahlung, neigt WPC dazu, sich extrem zu erhitzen. Auch Wasser kann in die Kunststoffoberfläche eindringen und das Material aufquellen lassen. Die Farbintensität lässt bei WPC Terrassendielen ebenfalls nach einer gewissen Zeit nach und verblasste Stellen können auftreten. Auch die Optik ist bei WPC nicht ganz so edel.

Bei Resysta hingegen überzeugen Haptik, Optik und Witterungsbeständigkeit. Das spezielle Material ist zu 100 % recyclingfähig, bleicht nicht aus und lässt sich problemlos pflegen. Pflegeöl reicht aus, um die Farbe Ihrer Resysta Terrassendielen wieder zum Leuchten zu bringen.

Fazit zur Resysta Erfahrung

Die Resysta Erfahrung zeigt, dass Terrassendielen aus diesem pflegeleichten, umweltverträglichen Material optimal für jeden Außenbereich sind. Die spezielle Verarbeitung lässt Schnee, Regen oder Frost keine Chance und die Kombination aus Reishülsen und Ölen erinnert an die kostbaren Tropenhölzer.

Mit Resysta haben Sie unzählige Möglichkeiten, Ihren Außenbereich individuell nach Ihren Wünschen zu gestalten. So können Sie auf Ihrer Terrasse oder dem Sonnendeck entspannen, ohne sich der aufwändigen Pflege des Bodenbelags widmen zu müssen. Resysta stellt die Zukunft im Bereich der Terrassendielen dar.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen